15.09.2021

Diakon (m/w/d) 50 % für die Kirchengemeinden Ottenhausen und Schwann-Dennach

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Evangelische Landeskirche in Württemberg sucht für die Kirchengemeinden Ottenhausen und Schwann-Dennach zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Diakon (m/w/d)


mit einem Beschäftigungsumfang von 50 % befristet für 5 Jahre. Der Dienstsitz ist in Straubenhardt, Ortsteil Ottenhausen.

Über uns:

Unsere beiden Kirchengemeinden Ottenhausen und Schwann-Dennach streben zum 1. Januar 2022 einen Zusammenschluss an. Ganz bewusst wollen wir auch neue Wege in unserer gemeinsamen Gemeindearbeit gehen. Im ehemaligen Pfarrhaus in Ottenhausen entsteht ein christliches Café, das im Sommer 2021 eröffnet werden soll. In Kontakt kommen mit den Menschen wollen wir auch durch die aufsuchende Besuchsarbeit, die weiter auf- bzw. ausgebaut werden soll. Außerdem bieten wir unterschiedliche Gottesdienstformen an.

Ihre Aufgaben:

  • inhaltliche Leitung eines christlichen Cafés und (Weiter-) Entwicklung des Konzepts sowie Gestaltung von Programmangeboten
  • Begleitung und Förderung eines wachsenden Teams von Ehrenamtlichen in der Caféarbeit
  • Auf- bzw. Ausbau der Besuchsdienstarbeit für unterschiedliche Zielgruppen
  • Gesamtverantwortung für neue Gottesdienste, die mit einem Team von Ehrenamtlichen gestaltet werden

Ihr Profil:

  • berufener Diakon (m/w/d) der Ev. Landeskirche in Württemberg (Hochschulabschluss oder Abschluss einer diakonisch-missionarischen Ausbildungsstätte)
  • ausgeprägte Kontaktfreudigkeit, Aufgeschlossenheit, Teamfähigkeit und Eigeninitiative
  • Begeisterung für missionarische Gemeindearbeit mit geistlicher Leitung
  • Freude an der Gestaltung von Gottesdiensten
  • vorausgesetzt wird die Mitgliedschaft in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg oder in einer anderen Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland

Wir bieten:

  • Anstellung und Vergütung richten sich nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (entsprechend TVöD), die Stelle ist nach Entgeltgruppe 10 bewertet
  • Zusammenarbeit mit einem engagierten Kirchengemeinderat und Mitarbeitenden-Team
  • regelmäßige Dienstbesprechungen mit Pfarrer und EC-Jugendreferent
  • Möglichkeit, neue Wege in der Gemeindearbeit mitzugehen und neu zu entwickeln
  • Dienstwohnung vor Ort kann zur Verfügung gestellt werden

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden begrüßt.

Ansprechpartner


Für inhaltliche Auskünfte steht Ihnen Pfarrer Thomas Held, Tel. 07082 2505, E-Mail: pfarramt.schwann@elkw.de, für anstellungsrechtliche und sonstige Fragen Frau Fee Anacker, Tel. 0711 2149-207, E-Mail: fee.anacker@elk-wue.de, zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen (inkl. Berufungsurkunde und Anstellungsfähigkeitsbescheinigung) senden Sie bitte unter Angabe des Stichwortes„Neue Wege“ bis zum 12.10.2021 an personalmanagement@elk-wue.de (bitte max. 2 pdf-Dateien).

Bitte beachten Sie, dass eingehende Bewerbungen nur mit einem beigefügten erweiterten polizeilichen Führungszeugnis bearbeitet werden. Die Bestätigung und Beantragung dieses Führungszeugnisses erhalten Sie auf Nachfrage von dem Referat Personal. Weiter ist der Bewerbung aufgrund des neugefassten Infektionsschutzgesetzes zum 1. März 2020 ein Nachweis über einen Masernschutz beizufügen, bspw. eine Kopie des Impfausweises.