03.04.2024

Geschäftsführer (m/w/d) 50 %

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Der Evangelische Oberkirchenrat führt die landeskirchliche Verwaltung. Er berät Kirchengemeinden, Kirchenbezirke und kirchliche Einrichtungen in theologischen und rechtlichen Fragen. Die Dienstaufsicht über die Verwaltung der Kirchenbezirke und Kirchengemeinden sowie über landeskirchliche Werke und Einrichtungen liegen beim Oberkirchenrat ebenso wie die Dienstaufsicht über die Mitarbeitenden der Landeskirche.

Für die neu geschaffene unabhängige Aufarbeitungskommission sexualisierter Gewalt in Kirche und Diakonie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Geschäftsführer (m/w/d)


mit einem Beschäftigungsumfang von 50 %. 

Ihre Aufgaben

  • Aufbau von Strukturen und Arbeitsabläufen der regionalen Aufarbeitungskommission nach Maßgabe einer Ordnung
  • Geschäftsführung, Begleitung und Unterstützung der Aufarbeitungskommission
  • Vernetzung der Württembergischen Landeskirche und Ihrer Diakonie bezüglich Aufarbeitung und Ihrer Rückwirkungen auf die Intervention und Prävention sexualisierter Gewalt
  • organisatorische Begleitung der Partizipation Betroffener
  • Vernetzung der regionalen Aufarbeitungskommission in Württemberg mit anderen regionalen Aufarbeitungskommissionen innerhalb der EKD

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Staatsexamen) im Bereich Soziale Arbeit, Sozial- oder Erwachsenenpädagogik, Psychologie, Soziologie, Rechtswissenschaften oder eine vergleichbare, auf das Tätigkeitsfeld bezogene Qualifikation bzw. Zusatzqualifikation
  • Team- und Organisationsfähigkeit
  • die Fähigkeit, angemessen und sensibel zu kommunizieren
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeits- und Gremienarbeit wären von Vorteil
  • idealerweise Kenntnisse öffentlicher oder kirchlicher und diakonischer Verwaltungsstrukturen
  • wir erwarten grundsätzlich die Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland
  • Erfahrungen im Umgang mit Betroffenen

Unser Angebot

  • Anstellung und Vergütung richten sich nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (entsprechend TVöD), die Stelle ist in Entgeltgruppe 13 bewertet
  • alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z. B. betriebliche Altersversorgung, vermögenswirksame Leistungen und Urlaubsregelung über dem Mindesturlaub
  • Sonderurlaub nach dem kirchlichen Recht
  • Home-Office-Möglichkeiten nach individueller Absprache und digitales Arbeiten
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Personalentwicklungsprogramme
  • familienfreundliche Angebote wie Gleitzeitregelung und Betriebskindertagesstätte
  • gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel sowie Möglichkeit eines JobTickets mit Zuschuss
  • landeskirchliche Wohnungen nach Verfügbarkeit
  • als Beitrag zum Klimaschutz bieten wir Bike-Leasing an
  • Programm zur Gesundheitsförderung wie Volleyballgruppe, Lauftreff und Mittagspausenangebote

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden begrüßt.

Ansprechpartner


Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online unter  karriere.elk-wue.de/Jobsuche/ . Hier finden Sie auch weitere Informationen zu unserem Haus. Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail können nicht berücksichtigt werden; Bewerbungsunterlagen werden daher nicht zurückgesandt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 30.04.2024 unter der Kennziffer 052063.

Noch Fragen...?

Personalmanagement: Uwe Wachtler | Tel. 0711 / 2149 -857
Fachbereich: Ursula Kress | Tel. 0711 2149 -572

Evangelischer Oberkirchenrat, Rotebühlplatz 10, 70173 Stuttgart