19.09.2022

Mitarbeiterin als Hausleitung 60 % für das Frauen-und Kinderschutzhaus im Kirchenbezirk Heidenheim

Beginn: ab 01. Januar 2023

Das Diakonische Werk im Kirchenbezirk Heidenheim ist Träger des Frauen- und Kinderschutzhauses und sucht ab 01. Januar 2023 eine neue 

Mitarbeiterin als Hausleitung 
 

Die Vergütung erfolgt nach TVÖD/KAO. Der Stellenumfang beträgt 60%

Zu den Aufgaben zählen u.a. die Unterstützung und fachliche Begleitung der im Frauen- und Kinderschutzhaus lebenden Frauen und ihren Kindern in allen Anliegen, die Vertretung des Hauses nach Außen und die Anleitung der Mitarbeitenden des Hauses. Weitere Aufgaben sind die Koordinierung der Einsätze der Teilzeitkräfte und des Hausmeisters, die Jahresplanung, Zusammenarbeit mit dem Förderverein, der Polizei und verschiedenen lokalen Gremien.

Wir wünschen uns Bewerberinnen mit Lebenserfahrung und Verantwortungsbewusstsein, Führerschein und der Bereitschaft für Dienstfahrten mit dem Dienstbus.

Wir erwarten grundsätzlich die Mitgliedschaft in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg oder in einer anderen Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Schwerbehinderte Menschen werden begrüßt.

Ansprechpartner


Ihre Bewerbung richten Sie bitte schriftlich an: Diakonie Heidenheim, Bahnhofstraße 33, 89518 Heidenheim. Für persönliche Rückfragen steht der Geschäftsführer des Diakonischen Werkes, Frank Rosenkranz unter der Telefonnummer 07321 359411 zur Verfügung.