24.01.2023

Referenten (m/w/d) für die entwicklungsbezogene Bildungsarbeit 100% für das Referat Mission, Ökumene und Kirchlicher Entwicklungsdienst in Stuttgart

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Evangelische Landeskirche in Württemberg sucht für das Referat Mission, Ökumene und Kirchlicher Entwicklungsdienst in Stuttgart zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referenten (m/w/d) für die entwicklungsbezogene Bildungsarbeit


mit einem Beschäftigungsumfang von 100%.

Die Stelle ist innerhalb des Dezernats 1, Theologie, Gemeinde und weltweite Kirche dem Referat 1.2 Mission, Ökumene und Kirchlichen Entwicklungsdienst zugewiesen und gehört zum Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung (DIMOE).

Der DiMOE hat den Auftrag, Bildungsarbeit zu den Themen Mission, Ökumene und Entwicklung innerhalb der Landeskirche, in den Gemeinden und Schulen zu gestalten.

Zum Team des Dienstes für Mission, Ökumene und Entwicklung (DiMOE) gehören Pfarrerinnen und Pfarrer, eine Bildungsreferentin, sowie ökumenische Mitarbeitende aus Asien, Afrika, Lateinamerika und Osteuropa.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit im landeskirchlichen Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung
  • Einsatz in Gemeinden, in Schulen und in der Konfirmandenarbeit
  • Konzeptionelle Mitarbeit
  • Kontakte zu anderen landeskirchlichen Einrichtungen im Bereich Mission, Ökumene und Entwicklungszusammenarbeit und zu zivilgesellschaftlichen Organisationen

Ihr Profil

  • Ausbildung: Studium der Sozialwissenschaften oder eine vergleichbare Ausbildung
  • profunde Kenntnisse entwicklungspolitischer Themen und aktueller Fragestellungen
  • theoretische und praktische Kenntnisse in interkultureller Kommunikation, Globalem Lernen und transformatorischem Lernen
  • Auslandserfahrung, möglichst im außereuropäischen Ausland
  • Sprachkenntnisse: Deutsch und Englisch, fließend in Wort und Schrift
  • weitere Sprachkenntnisse willkommen
  • Offenheit im Umgang mit Menschen fremder Kulturen
  • Bereitschaft zu Diensten an Wochenenden und Dienstreisen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, Verschwiegenheit
  • gute EDV-Kenntnisse (Microsoft-Office-Paket)
  • Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der ev. Kirch in Deutschland

Unser Angebot

  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (entsprechend TVöD). Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 TVöD bewertet.
  • alle Vorteile der (Sozial-) Leistungen des öffentlichen Dienstes, z.B. betriebliche Altersversorgung, vermögenswirksame Leistungen und Urlaubsregelung über dem Mindesturlaub
  • Home-Office-Möglichkeiten nach individueller Absprache und digitales Arbeiten
  • Gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel sowie Möglichkeit eines JobTickets mit Zuschuss
  • Ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden begrüßt.

Ansprechpartner


Für inhaltliche Auskünfte wenden Sie sich an Cornelia Wolf; Tel.: 0711/2149-517 oder per E-Mail: Cornelia.Wolf@elk-wue.de.

Anstellungsrechtliche Fragen richten Sie bitte an das Referat Personal, Susanne Kalix, Telefon 0711/2149-323, E-Mail: Susanne.Kalix@elk-wue.de.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte unter der angegebenen Kennziffer 048321 mit den üblichen Unterlagen bis 20. Februar 2023 an den Evangelischen Oberkirchenrat, Personalmanagement, Rotebühlplatz 10, 70173 Stuttgart oder per E-Mail an Personalmanagement@elk-wue.de.