Zu den Inhalten springen

zurück zur Übersicht

Volljuristin/Volljuristen im Rechnungsprüfamt

Datum

09.10.2017

Position

Volljuristin/Volljuristen im Rechnungsprüfamt

Eintrittsdatum

ab sofort

Im Rechnungsprüfamt der Evangelischen Landeskirche in Württemberg ist die Stelle einer/eines

Volljuristin/Volljuristen

mit der dienstlichen Inanspruchnahme von 100 v. H. unbefristet neu zu besetzen.

Ihre Aufgaben:
- Leitung des Prüfungsgebietes Landeskirchliche Prüfung und Personalwesen mit acht Mitarbeiterinnen und
  Mitarbeitern
- Unterstützung und zweite Stellvertretung der Amtsleitung sowie Mitarbeit bei konzeptionellen Fragen
- prüfungsgebietsübergreifende Bearbeitung komplexer juristischer Fragestellungen als
  Justiziariat des Amtes
- Information der Mitarbeitenden des Amtes über wesentliche rechtliche Änderungen in
  Gesetzgebung und Rechtsprechung
- Abfassung von Stellungnahmen in Anhörungsverfahren zu Gesetzgebungsverfahren und
  sonstigen rechtlichen Regelungen auf Gebieten mit Bezug zum Haushalts- oder Personalrecht
- Erstellung und Überwachung der Prüfungsplanung der Prüfung des Haushalts-, Kassen- und
  Rechnungswesens der Landeskirche und ihrer rechtlich unselbstständigen Einrichtungen,
  Sondervermögen und Wirtschaftsbetriebe und rechtlich selbstständiger kirchlicher Werke,
  Einrichtungen, Stiftungen und Vereine sowie des Personalwesens der Landeskirche und
  ihrer Untergliederungen
- eigene Durchführung von Prüfungen im Innen- und Außendienst und prüfungsgebietsüber-
  greifenden Sonderprüfungen
- Mitwirkung in Arbeitsgruppen der Landeskirche, Arbeitsgruppen auf Ebene der vier Kirchen in
  Baden-Württemberg und der Gliedkirchen der Evangelischen Kirche Deutschland

Ihr Profil:
- überdurchschnittliche juristische Kenntnisse (mindestens Note befriedigend im ersten und zweiten
  Staatsexamen)
- sichere Kenntnisse des kaufmännischen und kameralen Rechnungswesens, des öffentlichen Arbeits- und
  Dienstrechts, vorzugsweise des kirchlichen Arbeits- und Dienstrechts und des allgemeinen Verwaltungsrechts
- Erfahrung in der Führung von Mitarbeitenden
- Kenntnisse über die Organisation der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und allgemeiner
  kirchlicher Strukturen sind von Vorteil
- schnelle Auffassungsgabe, Durchsetzungsfähigkeit und die Fähigkeit zum selbstständigen,
  eigenverantwortlichen Arbeiten, strukturierten Denken sowie organisatorisches Talent
- Team- und Kommunikationsfähigkeit
- hohe Flexibilität und Verschwiegenheit
- gute EDV-Kenntnisse (Microsoft Office Paket)
- Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland

Unser Angebot:
- die Stelle ist nach A 15 LBesO (Kirchenrechtsdirektor/in) bewertet; Versorgungsträger ist der
  Kommunale Versorgungsverband Baden-Württemberg
- sofern die persönlichen Voraussetzungen einer Verbeamtung nicht vorliegen ist eine Anstellung im
  Angestelltenverhältnis nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (vergleichbar TVöD) möglich;
  die Stelle ist in Entgeltgruppe 14 bewertet
- ein attraktives, betriebliches Gesundheitsmanagement
- familienfreundliche Angebote (wie flexible Arbeitszeiten, Betriebskindertagesstätte, etc.)
- Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie spezielle Personalentwicklungsprogramme

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden begrüßt.

Weitere Auskünfte erteilen Ihnen gerne Herr Kruck, Amtsleiter des Rechnungsprüfamtes, Tel. 0711 2149-223, sowie Herr Werhahn, Leiter des Sachgebiets Personalmanagement und Organisationsentwicklung, Tel. 0711 2149-578.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 022979 mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen bis 10. November 2017 an den Evangelischen Oberkirchenrat, Zentrale Personalverwaltung, Gänsheidestraße 4, 70184 Stuttgart oder per E-Mail an: ZPV@elk-wue.de (max. 2 pdf-Dateien).


zurück zur Übersicht

© Evangelische Landeskirche in Württemberg