Sie sind hier:

Diakoninnen und Diakone in Gesundheit, Alter, Pflege und in Sozialer Diakonie

Diakoninnen und Diakone in Gesundheit, Alter, Pflege oder in der Sozialen Diakonie arbeiten hauptsächlich als Fach- und Führungspersonen in Diakonischen Einrichtungen und Diensten. Die Arbeitgeber sind in der Regel freie Träger.

Diakoninnen und Diakone in Diakonischen Einrichtungen und Diensten verbinden ihren sozial-fachlichen Beruf mit einer theologisch-diakonischen Ausbildung. Mit ihrer doppelten Qualifizierung wirken sie an der Weiterentwicklung der diakonischen Kultur der Einrichtungen mit. Sie tragen zum Aufbau der Beziehung zu Kirchengemeinden und Kirchenbezirken bei. Sie bieten Reflexionsräume bei ethischen Fragestellungen.

Kontakt

Diakonin Christina Köster

Beauftragte für Diakon/-innen in Diakonischen Einrichtungen und Diensten