Zu den Inhalten springen
|| Home > Services > Personalentwicklung > PE-Gespräche

Kernstück der landeskirchlichen Personalentwicklung

Seit 2003 werden in der Evang. Landekirche in Württemberg Personalentwicklungsgespräche geführt. Sie sind das Kernstück des landeskirchlichen Personalentwicklungssystems und haben zum Ziel, die Arbeitszufriedenheit, die Zusammenarbeit und das Ergebnis der Arbeit zu besprechen und weiter zu entwickeln.
 
Der Termin des Personalentwicklungsgesprächs ist auf Initiative des oder der Vorgesetzten in der Regel mindestens zwei Wochen vorher zwischen den Beteiligten abzustimmen. Für jedes Gespräch soll mindestens eine Stunde eingeplant werden.
 
Mit der Einladung zum Personalentwicklungsgespräch werden der Vorbereitungsbogen und der Vereinbarungsbogen übergeben oder übersandt. Anhand der Bögen wird über den Ablauf des Gespräches informiert.
 
Eine Zusammenfassung des Bogens ist auch in die russische Sprache übersetzt worden.
 
Für die Personalverantwortlichen, die den Vereinbarungensbogen gerne am Computer ausfüllen wollen, haben wir diesen als pdf-Datei (kann nicht gespeichert werden) oder Worddokument formatiert.

Was wird im PE-Gespräch besprochen?

Da es in dem Gespräch mehrere Schwerpunkte gibt, ist es sinnvoll diese, in einer bestimmten Reihenfolge zu besprechen. Deshalb wurde ein Vorbereitungsbogen entwickelt, der Mitarbeitende und Vorgesetzte durch das Personalentwicklungsgespräch führt. Ziel dieses PE-Gesprächs ist es, dass gemeinsam konkrete Ziele vereinbart und Personalentwicklungsmaßnahmen festlegt werden. Das Personalentwicklungsgespräch hat folgende Struktur:

Was ist der gegenwärtige Stand?

Mitarbeitenden und Vorgesetzte geben sich in diesem Teil des Gesprächs Rückmeldungen darüber, wie für sie die Zusammenarbeit im vergangenen Jahr verlief. Dabei steht die Arbeit und die Arbeitssituation als Mitarbeiterin/Mitarbeiter im Vordergrund. Es werden Stärken, positive Erfahrungen und Empfindungen sowie Schwächen, negative Erfahrungen und Enttäuschungen zur Sprache kommen. Daneben können Probleme benannt und nach Lösungen gesucht werden. Auch Vorgesetzte erhalten dabei Rückmeldungen zur eigenen Funktion und Person.

Was ist gewesen?

In diesem Schritt wird geklärt, inwieweit die vereinbarten Ziele erreicht wurden.

Was wird angestrebt?

Nach dem Rückblick werden gemeinsam die Ziele für das kommende Jahr überlegt. Dabei werden die dafür notwendigen Einzelschritte geplant. Um Ziele vereinbaren zu können, ist es notwendig, dass Mitarbeitende und Vorgesetzte wissen, welche Ziele die Organisation/die jeweilige Einheit (Kirchengemeinde, Team, Abteilung, usw.) derzeit und in den nächsten Jahren verfolgt.

Was ist dafür nötig?

Nachdem die wichtigsten Ziele vereinbart wurden, wird nun gemeinsam geklärt, in welchen Bereichen Unterstützung benötigt wird und wo Kenntnisse erworben und/oder vertieft werden sollen. es kann auch besprochen werden, welche Fähigkeiten weiterentwickelt werden können. Es werden die Personalentwicklungsmaßnahmen festgelegt.

Dokumentation

Die vereinbarten Arbeitsziele werden auf einem Vereinbarungsbogen dokumentiert. Außerdem werden die besprochenen Personalentwicklungsmaßnahmen auf dem Vereinbarungsbogen festgehalten.

Downloads

Vereinbarungsbogen PE-Gespräche [pdf, 60 kB] Vereinbarungsbogen für PE-Gespräche
Anhänge

Vorbereitungbogen für PE-Gespräche [pdf, 870 kB] Vorbereitungsbogen für Personalentwicklungsgespräche
Anhänge

Leitfaden_Ehrenamt [PDF, 1,8 MB] PE-Leitfaden zur Begleitung und Förderung von Ehrenamtlichen
Anhänge

Leitfaden_Verwaltungsbereich [PDF, 1,1 MB] PE-Leitfaden für Personalverantwortliche im Verwaltungsbereich in der Evangelischen Landeskirche
Anhänge

Leitfaden_Erzieher [PDF, 1,5 MB] Leitfaden für PE-Gespräche mit Erzieherinnen und Erziehern in Kindertagesstätten und Kindergärten
Anhänge

Leitfaden_Kindertagesstätte_klein [PDF, 600 KB] Leitfaden für PE-Gespräche mit Leitungen von Kindergärten und Kindertagesstätten
Anhänge

Leitfaden_Kindertagesstätte_groß [PDF, 2 MB] Leitfaden für PE-Gespräche mit Leitungen von Kindergärten und Kindertagesstätten
Anhänge

Leitfaden_Mesner_klein [PDF, 1 MB] Leitfaden für PE-Gespräche für Mesnerinnen und Mesner, Hausmeisterinnen und Hausmeister
Anhänge

Leitfaden_Mesner_groß [PDF, 2,5 MB] Leitfaden für PE-Gespräche für Mesnerinnen und Mesner, Hausmeisterinnen und Hausmeister.
Anhänge

Handreichung russisch [PDF, 73 KB] Zusammenfassung Vorbereitungsbogen für PE-Gespräche in russischer Sprache
Anhänge

© Evangelische Landeskirche in Württemberg