Besoldung

Die Bezüge der ständigen und unständigen Pfarrerinnen und Pfarrer sowie der unständigen Pfarrerinnen und Pfarrer im Vorbereitungsdienst richten sich nach den Bestimmungen des Württembergischen Pfarrbesoldungsgesetzes.

Die jeweils aktuellen Pfarrbesoldungstabellen sind im Dienstleistungsportal abrufbar.

Kontakt: Besoldung, Erfahrungszeit, Gehaltsvorschüsse, Trennungsgeld,

Krankenversicherungszuschuss, Religionsunterrichtsverzicht, Wohnungsausgleichszulage, Jubiläumsgaben

Bei Fragen und Rückmeldungen zum Thema wenden Sie sich bitte an

Downloads