Ausbildung / Pfarrdienst

Nach dem Abitur ist die Ausbildung zum Pfarrdienst ein spannender Weg. Grundlegend für die Ausbildung ist das  Theologiestudium an der evangelischen Fakultät einer Universität oder an einer Kirchlichen Hochschule: Theologie als Wissenschaft zu treiben, heißt vor allem, sich auf methodisch-geordnete Reflexion der Glaubensüberlieferungen und Glaubenserfahrungen in Geschichte und Gegenwart einzulassen.

Dazu gehören die Fächer Altes Testament, Neues Testament, Kirchengeschichte, Systematische Theologie und Praktische Theologie.

Nach der ersten Evangelisch-theologischen Dienstprüfung (Prüfungsamt) folgt der zweite Teil der Ausbildung: der Vorbereitungsdienst (Vikariat) in einer Kirchengemeinde, begleitet von Kursen am Pfarrseminar unserer Landeskirche.

Bei Fragen zur Ausbildung / zum Pfarrdienst informieren und beraten Sie unsere Ansprechpartner gerne weiter.

Kontakt

Bild von Holger Platz

Kirchenrat Holger Platz

Theologiestudium

Kirchenrat Georg Amann

Prüfungsamt, 1. und 2. Ausbildungsphase

Kontakt Sekretariat